5 Gesangsmikrofone für den Heimgebrauch

Gesangsmikrofone studio test kaufen

Kostenlose Checkliste, die deinen Vocals ordentlich Dampf verpasst!

GRATIS HERUNTERLADEN

 

5 Gesangsmikrofone für den Heimgebrauch

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Wer zu Hause oder im Proberaum Gesang aufnehmen möchte, kommt an einem geeigneten Gesangsmikrofon nicht vorbei. Aber welches Mikrofon zum singen ist jetzt das richtige? Ich stelle dir die Top fünf der besten Homerecording Mikrofone im Test vor.


 

 

Mikrofone zum Singen: Die Klassiker im Bereich Homerecording

Rode NT-1A Studio Paket
Rode NT-1A Studio Paket

Das Røde NT-1A Studio Set ist das wohl beliebteste Großmembranmikrofon für Stimme und Co im Homerecording Sektor. Die unschlagbare Preis/Leistung und das umfangreiche Zubehörpaket macht es dem Anfänger recht leicht bei seiner Mikro Kaufentscheidung. Eine Deluxe-Spinne zur entkoppelten Aufhängung, Popschutz, Staubschutzbeutel und ein XLR-Kabel sind im Paket inklusive.

Ich habe dieses Mikro ausführlich getestet. Der Sound ist etwas Spitz, was nicht heißt, dass es sich vor AKG, Sennheiser, Audio und Co verstecken muss. Zumindest nicht in diesem Preis-Segment.

Damit bist du für den Start gut gerüstet und hast Dank der mitgelieferten Lehr-DVD eine ausführliche Anleitung zur Seite. Also ab zu Thomann oder Amazon.

Jetzt Preis prüfen:

thomannamazon

 

 


 

Pronomic CM-22
Pronomic CM-22

Als günstigere Alternative kommt das Pronomic CM-22 daher. Das gute & hochwertig verarbeitete Kondensatormikrofon in edlem Schwarz-Gold Design, hat eine Mikrofonspinne sowie einen Popschutz im Paket enthalten.

Die 32mm große Kapsel liefert ein gute Klangqualität und macht das Pronomic für einen Preis unter 70€ zu einem günstigen Einsteiger für Hobby-Anwender und ambitionierte Homerecorder. 

Jetzt Preis prüfen:

amazon

 

 


 

Gesang aufnehmen mit dem SM7B im Proberaum oder zu Hause
Shure SM7B

Der Klassiker unter den dynamischen Mikrofonen, neben dem allseits bekannten SM58, ist das Shure SM7B Studiomikrofon.

Das extra für den Studiogebrauch entwickelte Gesangsmikrofon dient oft auch als Allrounder in größeren Studios. Durch die exzellente Schallisolierung ist das SM7B eine perfekte Option für das Aufnehmen zu Hause. Auch bei einem mäßig gedämmten Raum lassen sich hier starke Ergebnisse erzielen.

Wer beim Singen gerne mal eine härte Gangart einlegt, für den ist das SM7B eine sehr gute Wahl.

Jetzt Preis prüfen:

thomannamazon

 

 


 

Shure SM58 Gesangsmikrofon
Shure SM58

Wer kennt es nicht? Das wohl am häufigsten verkaufte dynamische Gesangsmikrofon aller Zeiten. Das SM58 aus dem Hause Shure. Nicht nur auf der Bühne ein Knaller sondern durch seine exzellente Schallisolierung auch perfekt geeignet um im etwas schlechter gedämmten Homestudio zu einem eindrucksvollem Ergebnis zu gelangen.

Das SM58 kommt in einem Leder-Etui mit passender Mikrofonhalterung.

Ich denke hier hilft einfach nur bestellen und Spaß haben.

Jetzt Preis prüfen:

thomannamazon

 

 


 

Der Preisbrecher unter den Gesangsmikrofonen

SE Electronics X1 Gesansgsmikrofon
SE Electronics X1

Nicht umsonst kommt das SE Electronics X1 in einem Paket mit dem Aufdruck SEX1. Da wollten die Macher wohl eine Lanze brechen im Markt der Großmembran Kondensator Mikrofone ;). Die Verarbeitung ist vorbildlich und lässt bei diesem Preis absolut keinen Platz für Kritik. Ein -10dB Pad Schalter und ein Low-Cut können vor der Aufnahme bei Bedarf zu geschaltet werden.

Nachteile sehe ich hier lediglich in der Halterung die starr am Mikroständer befestigt wird. Abhilfe schafft da eine Investition in das Hauseigene Isolation Pack.

Alles in Allem ist das X1 eine absolute Preisrakete in dem Segment und jeden Euro Wert.

Jetzt Preis prüfen:

thomannamazon

 

 


 

Fazit

Meine 5 Empfehlungen in Sachen Gesangsmikrofon Test stehen Fest.

Der ambitionierte Hobby-Homerecorder findet hier sicherlich einen Favoriten. Alle Mikrofone haben Top Qualität und erbringen im Homerecording Segment die besten Leistungen mit sich.

USB Mikrofon: Das richtige Aufnahme Mikrofon für Pc oder Laptop mit USB Anschluss werde ich in einem weitern Artikel behandeln.

Christian Benner

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.